Raks Sharki Ausbildung mit Djamila

Unterrichts-Inhalte


DIE AUSBILDUNG
Diese Ausbildung bezieht sich speziell auf den Bereich des Raks Sharki, also den klassisch-orientalischen Tanz in seinen unterschiedlichen Facetten. Die Ausbildungsinhalte reichen von spezieller Oriental-Tanztechnik über tanzspartenübergreifende Inhalte wie Drehungen, Schrittfolgen und Tanzkombis bis hin zu Choreographielehre, Ausdruck und Musik- und Textinterpretation. Daneben wird wichtiges Hintergrundwissen und Spezialgebiete vermittelt, wie z.B. Rhythmik und Zimbeln, Stilrichtungen im Oriental-Tanz, Baladi-Grundlagen, Folklore im Raks Sharki und Choreographie- und Showaufbau.

DER SCHWERPUNKT
Der Schwerpunkt der Ausbildung bildet dabei der ägyptisch-geprägte Raks Sharki. Dieser wird in zeitgemäßer, dem europäischen Publikum angepassten Version vermittelt. Authentizität, Wurzeln und Grundlagen des Raks Sharki werden dabei ausführlich erarbeitet und verinnerlicht, um aus einem soliden Hintergrundwissen schöpfen und diese in den eigenen Stil integrieren zu können.

ZIELGRUPPE
Tänzerinnen mit guten bis sehr guten Mittelstufen-Kenntnissen in Oriental-Tanz (siehe Stufeneinteilung Level 4-7), die Ihr Können bei Auftritten & Shows auf professionellem Niveau präsentieren und dazu das notwendige Know-how erarbeiten möchten.

AUFBAU DER AUSBILDUNG

Die Ausbildung umfasst 170 Zeitstunden in 5 Modulen, davon sind 50 Stunden Theorie und Bühnenarbeit. Die Unterrichtsinhalte der jeweiligen Module werden durch ein professionelle Warm-Up und Cool-Down und gezielte, individuelle Korrekturen ergänzt. Hausaufgaben und individuelles Tutoring runden die Ausbildung ab.


MODULE & ZWISCHENPRÜFUNGEN

Während des Basis-Moduls wird allen potentiellen TeilnehmerInnen die Möglichkeit gegeben, sich über die Ausbildung ein Bild zu machen. Des Weiteren ist die Ausbildung in serielle Module aufgebaut.
Jedes Modul der Ausbildung schließt mit einer Zwischenprüfung ab, deren Bestehen Voraussetzung für die weitere Teilnahme an der Ausbildung ist. Diese Prüfungen setzen sich jeweils aus einem schriftlichen Test sowie einer praktischen Prüfung (Kombis und Choreographien, Zimbeltechniken und Improvisation) zusammen. Somit ist ein weitgehend einheitlicher Leistungsstand der Teilnehmerinnen und damit zügiges Lernen gewährleistet.

DER ABSCHLUSS
Die Ausbildung endet mit einer theoretisch/schriftlichen und einer praktischen Prüfung unter reellen Auftrittsbedingungen. Das Prüfungsgremium besteht aus der Dozentin, einer/m geprüften ESTODA®-Lehrer/in sowie einer/m geprüften jomdance-Bühnentänzerin. Die Ausbildung endet mit dem Titel:
• Geprüfte/r Raks Sharki TänzerIn oder
• Geprüfte Raks Sharki-BühnentänzerIn (mit Zusatz-Prüfung Bühnentanz)

AUSBILDUNGSLEITUNG:
Djamila | ESTODA®-Lehrerin und Fortbilderin | jomdance -Bühnentänzerin

Djamila ist eine der bekanntesten Tänzerinnen und Dozentinnen für Orientalischen Tanz in Deutschland. Mehr als 10 Jahre widmete sie sich nahezu ausschließlich dem ägyptischen Stil und gilt heute als Expertin auf dem Gebiet des Raks Sharki. Ihre orientalische Tanztechnik basiert auf dem Estoda®-System von Yasmin al Ghazali. Unterricht in Ballett und Modern Dance sowie die anspruchsvolle jomdance®-Ausbildung bei Said el Amir hatten maßgeblichen Einfluss auf ihre tänzerische Entwicklung & Stil.

Im Laufe ihrer langjährigen, internationalen Tätigkeit unterrichtete sie eine Vielzahl von Tänzerinnen und Lehrerinnen, die heute selbst erfolgreich tätig sind. Ihr Ruf als erstklassige & einfühlsame Lehrerin, sowie ihr fundierter und klar strukturierter Unterricht garantieren ein hohes Maß an Effizienz, bei dem auch der Spaß nicht zu kurz kommt.

Djamila ist hauptberuflich Tänzerin, Lehrerin & Choreografin für Orientalischen Tanz. In Offenbach/Main leitet sie ihr Tanzstudio Orient Academy, das zu den größten und führenden Oriental-Tanzstudios in Deutschland und Europa zählt.

Weitere Informationen unter >>>www.djamila.de



 

 

 

Copyright© 2013:
Orient Academy, Djamila M. Kotsch, Frankfurter Str. 63, 63067 Offenbach
Impressum & Anbieterkennung und Haftungsausschluss für diese Seite.